Anlage für die Zubereitung und Dosierung des Polymerbinders

Anlage für die Zubereitung und Dosierung des Polymerbinders

Als Anlage für die Zubereitung und Dosierung des Polymerbinders wird die technische Ausrüstung bezeichnet, die für die Zubereitung, die Mischung,  die Präzisionsdosierung sowie bei der Herstellung von Produkten unter Anwendung von Epoxidharzen, Silikonen, Polyeurethan-Schaumstoffen und anderen warmen und kalten Härtesystemen eingesetzt werden.

Die Anlage kann in die bereits vorhandene Produktionslinie integriert werden, ermöglicht es, die Kompliziertheit von Produktionsschritten zu verringern, und beansprucht keine Änderungen des Produktionsablaufs.

Die Anlage kann unter Einhaltung der für den jeweiligen Kunden / Auftraggeber relevanten technischen Daten entwickelt und hergestellt werden.

 

Ressourceneinsatz der Dosieranlage:

Installierte Leistung: 5 kW;

Spannung: 380 V ±  10%;

Druckluft: 6 bar, höchstens 20 l/Minute;

Reinigungsklasse: 4 nach ISO 8573-1.